„Einführungskurs Virtues Project“ am 25./26. Januar 2020

Gisela Schneider, Heilpraktikerin und zertif. Facilitator „Virtues Project“ und
Angelika Görs (Dipl. Jazz-Sängerin, zert. Singleiterin „Singende Krankenhäuser“)

„Wie bringe ich das Beste in mir selbst, in meinen Kindern, in meinen Mitmenschen zum Erblühen?“ Ein Weg zur Persönlichkeitsentwicklung und Charakterbildung – anhand universeller Tugenden und fünf Herangehensweisen für Familie, Schule und Beruf (bereits erfolgreich in 100 Ländern!).

„Virtues Project“ist eine weltweite Initiative zur Förderung von Tugenden/positiven Eigenschaften im täglichen Leben.

Wir sorgen damit für unser persönliches Wohlbefinden und das der uns umgebenden Mitmenschen und fördern unsere Achtsamkeit und unser Selbstbewusstsein.

Das Virtues Project“geht von einem positiven Menschenbild aus und das Seminar vermittelt 5 Strategien/Herangehensweisen, wie wir

  1. Ermutigend und aufbauend miteinander sprechen
  2. Lehrreiche Momente erkennen
  3. Klare Grenzen setzen
  4. Geistige Lebensquellen schätzen und
  5. Begleitung anbieten.

Gemeinsam arbeiten wir an unseren Fähigkeitenund Tugenden.

Das Seminar findet im Bahá´í-Zentrum (Gemeindezentrum), Neusser Straße 233, 50733 Köln, statt.

Seminartag Samstag:                                  09:30 bis 16:30 Uhr

Seminartag Sonntag:                                   09:00 bis 16:00 Uhr

Seminarpreis:                                               190,00  Euro

(inkl. Tee/Kaffee, ohne Unterbringung und Verpflegung)

 

„Wenn die Achtsamkeit etwas Schönes berührt, offenbart sie dessen Schönheit. Wenn sie etwas Schmerzvolles berührt, wandelt sie es um und heilt es.“

 Thich Nhat Hanh, aus „Das Glück, einen Baum zu umarmen“

 

 

Workshop-Anmeldung

Hiermit melde ich mich verbindlich zu dem Workshop

„Einführungskurs Virtues- Project“ 

Wie bringe ich das Beste in mir selbst, in meinen Kindern, in meinen Mitmenschen zum Erblühen?“  mit Gisela Schneider und Angelika Görs an:

Datum des Workshops:      25.+ 26.1.2020

Honorar: 190,– Euro,  ermäßigt 170,– Euro  (Studenten, Arbeitslose, Auszubildende).

Anmeldung

Ermäßigt

7 + 4 =

Die Teilnahmebedingungen (s.u.) habe ich zur Kenntnis genommen und anerkannt. Das Honorar bezahle ich per Überweisung im Voraus auf

Konto Gisela Schneider/ IBAN: DE09 380 601 86 6604 9220 10/BIC: GENODED1BRS / Volksbank Köln-Bonn

 

Teilnahmebedinungen:

  1. Inhalt, Ort und Zeiten sind der jeweiligen Ankündigung zu entnehmen.
  2. Haftung Der Besuch der Veranstaltungen erfolgt aus freien Stücken und auf eigene Gefahr. Es wird keine Haftung für Schäden jedweder Art übernommen. Sachbeschädigungen in dem o.a. Raum werden auf Kosten dessen behoben, der sie verursacht hat.
  3. Anmeldung Die Anmeldung muss zwei Wochen vor Veranstaltungs-Termin per Email (g_m_schneider@t-online.de) oder per Post (Adresse s.u.) bei Gisela Schneider eingegangen sein. Sollte die Anmeldung zu einem späteren Zeitpunkt getätigt werden, bitte kurz vorher anfragen, ob eine Teilnahme noch möglich ist.

    Kommt ein Workshop nicht zu Stande, wird der/die Teilnehmerin (TN) umgehend benachrichtigt. Die Anmeldung wird dann automatisch für den nächsten Termin übernommen (wird mitgeteilt) und ist somit weiterhin gültig. Die Erstattung bereits gezahlten Honorars erfolgt nur nach Absprache und schriftlichem Widerruf der Anmeldung. Wird kein Ersatztermin angeboten oder ist dem TN eine Teilnahme an diesem neuen Termin aus wichtigem Grund nicht möglich, so wird das bereits gezahlte Honorar erstattet.

  1. Honorar Die Teilnahmegebühr ist per Überweisung im Voraus fällig und unter Angabe des Workshop-Titels und Datums bis eine Woche vor Veranstaltungs-Beginn auf das Konto

    Gisela Schneider/ IBAN: DE09 380 601 86 6604 9220 10/BIC: GENODED1BRS / Volksbank Köln-Bonn

  1. Rücktritt Ein Rücktritt von der Anmeldung ist nur schriftlich möglich. Bei Abmeldung bis eine Woche vor Beginn sind 50 % des Honorars, bis 3 Tage vor Beginn das volle Honorar zu zahlen, es sei denn eine Ersatzperson tritt in die Verpflichtung ein.
  2. Unterrichts-Versäumnis Für vom TN versäumte Termine besteht keine Ersatzplicht (§ 615 BGB).
  3. Besondere Vereinbarungen bedürfen der Schriftform.
  4. Unterrichtsmaterial sind i.d.R. im Honorar inbegriffen. Außergewöhnliche Aufwendungen werden mit den Teilnehmern im Voraus abgestimmt.
  5. Schlusssatz Sollten einzelne Punkte nicht zutreffen oder unwirksam sein, so wird die Gültigkeit der übrigen dadurch nicht beeinträchtigt.

 

 

Gisela Schneider, Heilpraktikerin und Facilitator Virtues Project, Oberstr. 111, 51149 Köln, Tel.: 02203-102 33 82, mobil: 0176 34 999 792, www.therapie-schneider.de+ Angelika Görs, Dipl. Jazz-Sängerin, zert. Singleiterin “Singende Krankenhäuser e.V., Fon  02203-69293, Mobil 0170-9883600, Hermann-Löns-Str. 114, 51147 Köln,  www.angelika-goers.de, Email angelika.goers@t-online.de